Vorstellungsrunde: Stefanie von krambeutel

etsy

Stefanie ist einer der kreativen Köpfe hinter siebenmachen, dem Atelierladen in München-Obergiesing. Im 2monatlichen Wechsel stellen Künstler und Gestalter hier ihre Werke und Produkte vor und natürlich auch Stefanie ihre ausgefallenen Taschen und Täschchen – alles Einzelstücke, die sie in ihrer Werkstatt aus Materialresten oder recycelten Bannern und Kleidungsstücken herstellt. krambeutel ist die Manufaktur für Deine Wunschtasche, und so kann man sich von ihr Geldbeutel, Umhängetaschen, Rucksäcke und alle möglichen anderen Beutel und Hüllen in Idealgröße, -farbe und -form herstellen lassen. Das Angebot ist auf ihrer Website krambeutel.de und in ihrem etsy-Shop zu begutachten.

132_steffi-633-EditSie ist Kapitänin des Etsy München Teams und organisiert Workshops und Vorträge rund ums (online) Verkaufen, die im Atelierladen stattfinden und von vielen aus dem Münchner Kreativen-Netzwerk mit Begeisterung besucht werden.
Ihr kam die Idee für eine Verkäufer-Konferenz in München, bei der wir lernen, wie wir unsere Shops verbessern können und außerdem jede Menge neue kreative Menschen aus der Umgebung und die Etsy-Experten aus Berlin kennenlernen werden. Wir freuen uns schon sehr auf den 12. April! Und: welche Frage auch immer ihr bei der Konferenz bzw. zum Etsy München Team habt: fragt Stefanie!

|Text: Waltraut von Roda, Portrait: Simone Naumann, Produktfotos: Stefanie Ramb|

Vorstellungsrunde: Kate von Cut&Tear / Workshop „english tags&titles“

kate

Kates Welt ist voller Puppen. Für ihren Etsy-Shop „Cut&Tear“, den sie seit 2011 betreibt, stellt sie Papierpüppchen und kleine weiche Stoffpüppchen her. Doch in letzter Zeit kommt sie kaum mehr dazu, sich um die Puppen zu kümmern. Denn Kate arbeitet im Hauptberuf als gymnasiale Kunstlehrerin und Workshopleiterin und bekommt immer ein tolles Glänzen in den Augen, wenn sie von den Werken ihrer Schüler spricht.

best 9 - KopieSie kommt aus Osteuropa, hat 11 Jahre in London gelebt (und dort in der Tate Gallery ihr Geld verdient) und ist seit 2011 Münchnerin und aktiv im Gestalter-Netzwerk unterwegs.

Bei der Verkäuferkonferenz leitet sie den Workshop „Englische Tags, Titel und Texte“ und zeigt Strategien, wie man – ausgehend vom deutschen Text – die richtigen englischen Begriffe finden kann. Wer an diesem Workshop teilnehmen will, sollte seine deutschen Tags mitbringen, und auch ein englisch-deutsches Wörterbuch schadet nicht.

|Text&Bilder: Kate|

Vorstellungsrunde: Waltraut von Roda

waltraut

Eigentlich wollte Waltraut Grafikerin werden, ließ sich aber dazu überreden, eine Banklehre zu machen. Nach 15 Jahren im Kostümchen am Schalter hatte sie genug und machte fortan nur noch das, was sie wollte. Sie lernte malen, fing wieder an zu stricken und beschäftigte sich mit der Anfertigung von Schmuck. 

Swaltraut2ie gab Malkurse für Kinder, und strickt für ihren Etsy-Shop warme Kleidung für kleine Menschen. Außerdem betreibt sie einen Laden für Schmuck und Steine in München.
Waltraut ist seit Anfang an Mitglied des Etsy München Teams. Bei einem Etsy-Lab unter ihrer Leitung hatten wir nicht nur punktierte Finger, sondern auch Riesenspass beim Nadelfilzen von „Weihnachtsobjekten“.
Am Wochenende lädt Waltraut gerne und oft zum vegetarischen Brunch – da liegt es nahe, dass sie sich bei der Konferenzvorbereitung gleich für die Buffetleitung (zusammen mit Christiane) gemeldet hat. Wir können uns also auf ein Mittagessen aus fast-schon-Profi-Kochhand freuen.waltraut3
|Bilder: Waltraut von Roda, Text: Stefanie Ramb|

 

Vorstellungsrunde: Daniela von Fleur Bleue Design

Fleur-Bleue-Design-Kollage2012 hat Daniela ihr Schmucklabel Fleur Bleue Design gegründet. „Fleur Bleue“ bedeutet übersetzt romantisch, verspielt und spiegelt ihren Stil für zarte Ton-in-Ton-Kompositionen aus Perlen & Seide wieder. Besonders angetan hat es ihr eleganter Brautschmuck.

Ihre kreative Ader lebt sie nicht nur im Schmuckdesign aus, sondern auch als Make Up Artist & Hair Stylist für Brautstylings.
Bei etsy ist sie seit 2014 aktiv und im Etsy München Team neu mit dabei. Bei der Konferenzvorbereitung kümmert sie sich um die Öffentlichkeitsarbeit.
Daniela findet ihr im Internet hier:
|Text, Foto: Daniela Weise|

Vorstellungsrunde: Die Schwestern von Nauli

DSCF8940Eva-Dewi und Johanna Pangestian Harahap sind ein starkes Schwestern-Team, das 2008 nach vielen Jahren passioniertem Engagement in Kommunikationsdesign und Orientalistik zurück zum Spaß an greifbarer Hände Arbeit kam und das Handmade-Label Nauli gegründet hat.

Eigentlich als Offline- Idee aus der Taufe gehoben, haben die beiden erkannt, das Pläne, die nicht aufgehen, ungeahnte Chancen bieten können und Nauli in die Online-Welt geholt.

Seit 2009 sind Nauli Produkte online käuflich zu erwerben und das von Anfang an mit voller Kraft auch auf Etsy. Die beiden teilen ihr über die Jahre gesammeltes Wissen gerne, z.B. als Kapitäne des Etsy Germany Street Teams, und auf unserer Konferenz bei „Shopkritik“ und „Titel, Tags und Produktbeschreibung“

|Text, Foto: Nauli|

Vorstellungsrunde: Emily und Sue aus dem Berliner Etsy-Büro

Extra zur Konferenz nach München anreisen werden zwei Mitarbeiterinnen des deutschen Etsy-Headquarters in Berlin. Emily und Sue stehen den ganzen Konferenztag für alle Fragen und Anmerkungen, die die Platform Etsy betreffen, zur Verfügung, und werden am Konferenzvormittag einen Workshop für Etsy-Neulinge halten.

Zusammen werden wir die Grundlagen durchsprechen, die notwendig sind, um einen erfolgreichen Etsy Shop zu führen. Was bedeutet SEO? Wie präsentiere ich mein Produkt am Besten? Diese und andere Fragen werden wir anhand von praktischen Übungen erkunden.

emilydEmily Pelich ist seit Herbst 2010 Teil des Berliner Etsy Büros und dort vor allem mit Verkäuferweiterbildung und der Entwicklung von Community Programmen betraut. Neben ihrem Bürojob betreibt sie außerdem den eigenen Etsy Shop berlinovintage.etsy.com, in dem sie Vintage Artikel verkauft.

 

SB profile photoSusanne Burgstaller ist seit Anfang des Jahres Mitarbeiterin von Etsy und kümmert sich um die deutsche Verkäufer-Community, ist also DIE Ansprechpartnerin für alle (zukünftigen) Shopbetreiber.

 

 
|Text: Emily Pelich, Stefanie Ramb|

 

Vorstellungsrunde: Ricarda Kiel

ricarda-kiel-fenster
Über die eigenen Produkte reden? Kein Problem. Über die ganzen schönen Materialien? Nichts leichter. Wo du Inspiration findest und wer dich unterstützt? Sprudelt nur so aus dir heraus.
Aber über dich selber reden, oder – noch schlimmer – schreiben? Macht Herzklopfen und angenagte Fingernägel.

Texte über einen selbst (egal ob im Etsy-Shop, auf der eigenen Website, in Social Media Profilen oder wo-auch-immer) fallen den meisten schwer. Schreiben über sich selber fühlt sich oft an wie eine qualvolle Suche nach richtigen Formulierungen irgendwo zwischen dem Nebel süffiger Selbstbeweihräucherung und dem Absturz in das Ich-kann-doch-eh-nichts-Loch. Daher das Herzklopfen.

Aber zum Glück muss das nicht so sein! Mit ein paar einfachen Anregungen, die du in diesem Kurzworkshop lernst, kannst du dich nämlich ganz leicht aus diesen Gedankenkreiseln heraushebeln. Dann geht das Schreiben über dich leicht und flüssig, und deine Leser dürfen spüren, wer du wirklich bist.

Das ergänzen wir dann durch konstruktives Feedback in einer kleinen Gruppe, und schon hast du einen runden und fröhlichen Text in verschiedenen Längen, den du überall einsetzen kannst.
Der Schreibworkshop findet am Konferenznachmittag von 14.15-16.00 Uhr statt.

Ricarda ist Wortmeisterin. In ihrem Unternehmen Die Gute Website hilft sie beim Konzipieren und Erstellen hübscher Internetseiten und auf ihrer privaten Onlinepräsenz zeigt sie in Bildern und Worten Ausschnitte aus ihrem Alltag. Und außerdem ist Ricarda auch noch Goldschmiedin und hat beim Internet-Gestalten den feinen Goldstaub fest im Blick.

|Text: Ricarda Kiel, Foto:  Markus Burke|

Vorstellungsrunde: Daniela Heggmaier, PR-Spezialistin & Cornelia von CONCUELA

„Wie mache ich Kunden auf meinen Shop aufmerksam?“ ist eine der zentralen Fragen, die jede/r Unternehmer/in sich stellt. Bei der Vorbereitung zur Konferenz war „PR für Shopbesitzer“ eines der meistgefragtesten Themen. Marketing und PR gehören zentral zur Arbeit eines jeden Shopbesitzers, denn ohne Kunden gibt es keine Verkäufe und damit keinen Umsatz.

DanielaHeggmaierAm Konferenz-Nachmittag wird Daniela Heggmaier zu Gast sein, die als freie PR-Beraterin, Texterin, Ghost-Bloggerin und Schreibcoach berät sie UnternehmerInnen und Unternehmen, wenn es darum geht, durch Public Relations, innovatives Publizieren oder Bloggen bekannt zu werden. In Schreibwerkstätten für Kreatives und Autobiografisches Schreiben sowie in Blog- und Social Media Workshops zeigt sie, wie man sich authentisch ausdrücken und sichtbar machen kann. Zusammen mit dem Journalisten Karl Fröhlich veröffentlichte sie 2004 das Buch “Public Relations – Effizient und professionell mit der Presse kommunizieren“ im Cornelsen-Verlag. Seit 2014 ist Daniela Heggmaier Chefredakteurin des App-Magazins MANAGERIN. Sie schreibt ihre Texte mit viel Liebe und schöpft ihre Inspirationen aus 20 Jahren Marketing- und Netzwerk-Erfahrung, London-Reisen und einer guten Tasse Tee.

Bei der Konferenz (14.15-16.00 Uhr) wird sie von Markenbildung und Publikum sprechen, über Do’s und Dont’s beim Verwenden von Social Media und darüber, wie man es als Unternehmer/in  den Redaktionen von Printmedien, Hörfunk und Fernsehen leicht macht, die eigenen Produkte in ihren Beiträgen zu zeigen.

tttNicht nur Daniela, sondern auch Cornelia Würbser aus dem Etsy München Team wird für Fragen zur Verfügung stellen. Sie hat zahlreiche Erfahrungen mit Redaktionen gesammelt und berichtet uns gerne über diese. Ihre Produkte waren u.a. in Bild, SZ, InStyle und anderen Zeitungen/Magazinen abgebildet. Cornelia und ihr Label  findet ihr auf etsy HIER (Lederprodukte) und HIER (Schmuckstücke).

|Text: Stefanie Ramb/Daniela Heggmaier, Fotos: Daniela Heggmaier/ Cornelia Würbser|

Vorstellungsrunde: Christiane von NoaMagpie

Product info pics #2 mit nameChristiane ist Mama von zwei Mädchen und genießt den Luxus, in München mit Garten zu wohnen. Dort springen Elstern umher (auf Englisch: magpie), nach denen sie ihr Unternehmen benannt hat: Noa (eine Buchstabenkombination, die sich aus ihren Vornamen ergibt) Magpie. Christianes Werkstoffe sind Textiles und Papier. Sie näht Täschen, Täschchen, Beutel und Schlüsselanhänger und bastelt außerdem filigrane und zauberhafte Papierblumen und andere feine Dinge aus Papier.

profile Im Etsy München Team ist seit Anfang an dabei. Bei unserer Konferenz wird sie sich darum kümmern, das Referent/innen und Teilnehmer/innen immer satt und und damit auch zufrieden sind. Denn Christiane ist nicht nur Künstlerin an Nähmaschine und Papierschere, sondern auch beim Kochen und Backen!

Ihre Werke sind unter folgenden Links zu bestaunen:
www.noamagpie.etsy.com
http://noamagpie.tumblr.com/
https://de-de.facebook.com/noamagpie
https://instagram.com/noamagpie/

|Text: Stefanie Ramb, Bilder: Christiane Fitzon|